Zuletzt besucht:
Erstellt von Elisabeth am 20. November 2017, um 16:48 Uhr

Aus Tiroler Dialektarchiv

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Beleg |Beantwortet=Frage 3.179.08 |HatBedeutung=Bedeutung 87 |Originalbeleg=<span class="Monacosds" style="font-family: Monacosds;"></span> |VereinfachterBel…“)
 
Zeile 2: Zeile 2:
 
|Beantwortet=Frage 3.179.08
 
|Beantwortet=Frage 3.179.08
 
|HatBedeutung=Bedeutung 87
 
|HatBedeutung=Bedeutung 87
 +
|Belegt=BSW 1353
 
|Originalbeleg=<span class="Monacosds" style="font-family: Monacosds;"></span>
 
|Originalbeleg=<span class="Monacosds" style="font-family: Monacosds;"></span>
|VereinfachterBeleg=de schnaggla  
+
|VereinfachterBeleg=de schnaggla
 
|Explorationsvermerk=er hat di ...
 
|Explorationsvermerk=er hat di ...
 
|Ort=Österreich Nordtirol Imst Obergurgl Sölden
 
|Ort=Österreich Nordtirol Imst Obergurgl Sölden

Version vom 27. November 2017, 09:50 Uhr

Bestand Obergurgl
Originalbeleg
Vereinfachter Beleg de schnaggla Marker3.png
Explorationsvermerk er hat di ...
Anmerkungen
Beleg für folgendes Stichwort

da würde/täte ich mir fürchten (Dativ) / miar 1. p.sg.dat.

Bedeutung Schluckauf
Beantwortet Frage Frage 3.179.08 "den Schluckauf haben (er hat den..., er tut... "stucketzen", "gluggetzen")" den Schluckauf haben (er hat den..., er tut... "stucketzen", "gluggetzen")
Aus Fragebuch Fragebuch 3
Ort Österreich Nordtirol Imst Obergurgl Sölden

Angehängte Dateien


Neue Datei hochladen

deschnagla