Zuletzt besucht:
Erstellt von Csaq1845 am 20. Mai 2019, um 14:33 Uhr

Aus Tiroler Dialektarchiv

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 5: Zeile 5:
 
|Belegt=BSW 1709
 
|Belegt=BSW 1709
 
|Originalbeleg=lǫmph^
 
|Originalbeleg=lǫmph^
|OriginalbelegJSON="[108, 111, 808, 109, 112, 104, 94]"
+
|OriginalbelegJSON=[108,111,808,109,112,104,94]
|VereinfachterBeleg=lomp
+
|VereinfachterBeleg=låmp
 
|Explorationsvermerk=absoluter Auslaut
 
|Explorationsvermerk=absoluter Auslaut
 
|Ort=Österreich Nordtirol Imst Barwies Mieming
 
|Ort=Österreich Nordtirol Imst Barwies Mieming
 
|Bestand=Bestand 2091-0
 
|Bestand=Bestand 2091-0
 
}}
 
}}

Version vom 14. August 2019, 13:45 Uhr

Bestand Barwies
Originalbeleg
lǫmph^
Vereinfachter Beleg låmp Marker3.png
Explorationsvermerk absoluter AuslautJener Laut, der am Ende eines Wortes oder einer Silbe steht, wird Auslaut genannt. Wie beim Anlaut gibt es in der Schriftsprache kein 1:1-Verhältnis von Laut und Buchstabe (siehe ''Anlaut''). Beim Wort ''Fro'''sch''''' steht der Laut ''sch'' im Auslaut, bei ''Bien'''e''''' hingegen der Selbstlaut ''e''.
Anmerkungen
Beleg für folgendes Stichwort

Lamm nom.sg.n. / Låmp nom.sg.n.

Bedeutung junges Schaf
Beantwortet Frage Frage 3.020.04 "Das Junge, das auf die Welt kommt ("Lampl", "Lamm")" Das Junge, das auf die Welt kommt ("Lampl", "Lamm")
Aus Fragebuch Fragebuch 3
Ort Österreich Nordtirol Imst Barwies Mieming

Angehängte Dateien


Neue Datei hochladen

lamp