Zuletzt besucht:
Frage 3.151.10 "Wo ist der Samen drinnen? ("Tannzapfen", "Kühe", "Tatschen") a) die Zirbenzapfen (genießbar!) "Gretschen""
Erstellt von WikiSysop am 14. August 2013, um 18:11 Uhr

Aus Tiroler Dialektarchiv

Wechseln zu: Navigation, Suche
Fragenummer 10
Frage Wo ist der Samen drinnen? ("Tannzapfen", "Kühe", "Tatschen") a) die Zirbenzapfen (genießbar!) "Gretschen"
Fragebuchseite Fragebuchseite 3.151
Fragebuchfassung 3

Standardisierte Stichworte für diese Frage

Die Karte wird geladen …


Standardisiertes Stichwort
Marker7.png Tschutschéllen nom.pl.
Marker8.png Zuzackeln nom.pl.
Marker9.png Tschurtsch(l)en nom.pl.
Marker10.png Kus(l)en nom.pl.
Marker11.png Zullen nom.pl.
Marker12.png Einzelbelege (Tannenzapfen) nom.pl.
Marker13.png Tuzäpfen nom.pl.
Marker14.png Zuzapfen nom.pl.
Marker15.png Tann(en)zapfen nom.pl.
Marker16.png Zapfen nom.pl.
Fakten zu „Frage 3.151.10RDF-Feed
FrageWo ist der Samen drinnen? ("Tannzapfen", "Kühe", "Tatschen") a) die Zirbenzapfen (genießbar!) "Gretschen" +
Fragebuchfassung3 +
Fragebuchseite151 +
Fragenummer10 +
Ist enthalten inFragebuchseite 3.151 +
SeitentitelFrage 3.151.10 "Wo ist der Samen drinnen? ("Tannzapfen", "Kühe", "Tatschen") a) die Zirbenzapfen (genießbar!) "Gretschen"" +
Diese Seite wurde zuletzt am 14. August 2013 um 18:11 Uhr geändert.Diese Seite wurde bisher 68-mal abgerufen.