Zuletzt besucht:
Erstellt von Julia am 4. Oktober 2017, um 15:16 Uhr

Aus Tiroler Dialektarchiv

Wechseln zu: Navigation, Suche
Bestand Häselgehr
Originalbeleg
Vereinfachter Beleg kcheschne Marker3.png
Explorationsvermerk corr.; auch für essbare; wilde gibt es hier
Anmerkungen
Beleg für folgendes Stichwort

Kestnen/Keschnen (Dreisilbigkeit) nom.pl.f. / Keschnen nom.pl.f.

Bedeutung Kastanien
Beantwortet Frage Frage 2.068.17 ""Kastanien" (wilde/echte)" "Kastanien" (wilde/echte)
Aus Fragebuch Fragebuch 2
Ort Österreich Nordtirol Reutte Häselgehr Häselgehr

Angehängte Dateien


Neue Datei hochladen

keschne
Diese Seite wurde zuletzt am 10. Oktober 2017 um 10:00 Uhr geändert.Diese Seite wurde bisher 51-mal abgerufen.