Zuletzt besucht:
Erstellt von Julia am 14. September 2016, um 11:29 Uhr

Aus Tiroler Dialektarchiv

Wechseln zu: Navigation, Suche
Bestand Sistrans
Originalbeleg
Vereinfachter Beleg schnuuflen Marker3.png
Explorationsvermerk
Anmerkungen
Beleg für folgendes Stichwort

schnuflen präs. inf. / schnuflen präs. inf.

Bedeutung
Beantwortet Frage Frage 3.181.03 "schluchzend, in abgebrochenen Sätzen und mit Aufziehen der Nase weinen (Kinder, wenn sie aufhören zu weinen, tun sie noch eine Zeit lang..."schnupfen", "-etzen")" schluchzend, in abgebrochenen Sätzen und mit Aufziehen der Nase weinen (Kinder, wenn sie aufhören zu weinen, tun sie noch eine Zeit lang..."schnupfen", "-etzenGruppe von Verben, die in den bairischen Dialekten noch sehr lebendig ist. Es handelt sich um iterative Verben, d.h. sie drücken eine sich öfters wiederholende Handlung aus. Ein Beispiel dafür wäre etwa ''tropfetzen'' für ''tröpfeln''.")
Aus Fragebuch
Ort

Angehängte Dateien


Neue Datei hochladen

schnuuflen
Diese Seite wurde zuletzt am 14. September 2016 um 11:29 Uhr geändert.Diese Seite wurde bisher 43-mal abgerufen.